Was ist ein ND-Filter und wozu nutze ich ihn

Was ein ND-Filter ist und wozu ich ihn am häufigsten verwende, werde ich dir in diesem Beitrag erklären. Außerdem zeige ich dir anhand einer Tabelle wie du ihn richtig einsetzen kannst und welcher Neutraldichtefilter der richtige für dein Objektiv ist. 

Haida Slim ND-Filter 3.0 1000x 77mm

Was ist überhaupt ein ND-Filter?

Einfach erklärt, ist ein ND-Filter (neutrale Dichte Filter) oder auch Neutralfilter genannt, dazu da, um bei hellem Umgebungs- oder Tageslicht, längere Belichtungszeiten deiner Kamera zu ermöglichen, ohne das Bild überzubelichten.

 

Zu vergleichen ist dies etwa mit einer Sonnenbrille vor dem menschlichen Auge.

Wenn du z.B. ohne Sonnenbrille in eine leuchtende Taschenlampe schaust, erkennst du nur einen hellen Fleck. Das Bild ist quasi ausgebrannt (bitte nicht nachmachen, den Effekt sollte aber jeder kennen).

Setzt du dir aber eine Sonnenbrille auf - bei der Kamera wäre das dann der ND-Filter - kannst du zum einen länger in die Kamera schauen und zum anderen erkennst du viel mehr um deine Lichtquelle herum und das, obwohl die Lichtquelle gleich geblieben ist. Du ziehst deiner Kamera quasi eine Sonnenbrille auf.

 

Wozu nutze ich einen Neutralfilter?

Es gibt diverse Möglichkeiten, um dieses kleine, aber mächtige Accessoire an deiner Kamera zu nutzen und es ist meiner Meinung nach Pflicht für jeden Landschafts- oder Architekturfotografen.

Im Folgenden möchte ich auf 3 Situationen eingehen, in denen dieser Filter bei mir am häufigsten zum Einsatz kommt:

1.) Wasser glätten

In Situationen, in denen ich bei Tageslicht Wasser glätten  und dadurch "ruhiger" gestalten möchte, nutze ich einen Neutralfilter.

Müllerthal in Luxemburg, ohne ND-FIlter

ISO 100, 16mm, f9, 1/60s Verschlusszeit

 

Müllerthal in Luxemburg, mit ND-Filter

ISO 100, 16mm, f9, 30s Verschlusszeit

 

 


2.) Wolken ziehen

Wenn ich in einem Bild Wolken "ziehen" bzw. leicht verwischen möchte, um diesen Bewegung einzuhauchen, brauche ich einen ND-Filter.

Die Skyline von Manhattan, ohne ND-Filter

ISO 100, 16mm, f13, 1/5s Verschlusszeit

 

 

Die Skyline von Manhattan, mit ND-Filter

ISO 100, 16mm, f13, 165s Verschlusszeit

 

 

 


3.) Menschen verschwinden lassen

Menschen verschwinden lassen? Ja genau, du hast richtig gelesen. Ich bin zwar kein Zauberer, aber man fühlt sich trotzdem ein wenig so.

Stehst du z.B. an einem Objekt, vor dem permanent Menschen unterwegs sind, du aber unbedingt ein Foto ohne diese "Störenfriede" haben möchtest (jeder Fotograf kennt sie ;D), empfehle ich dir einen Neutralfilter.

Damit kannst du Menschen schon beim Fotografieren wegretuschieren, vorausgesetzt sie sind in Bewegung.

Der *RucksackindieMittewerfTrick* funktioniert hier immer! Spass bei Seite ;)

Semperoper in Dresden

ISO100, 14mm, f9, 9s Verschlusszeit

Semperoper in Dresden

ISO100, 14mm, f9, 25s Verschlusszeit


Semperoper in Dresen

ISO100, 14mm, f9, 36s Verschlusszeit


 

Hier habe ich gezeigt, wie durch den Einsatz verschieden starker Neutralfilter die Belichtungszeit bei gleichbleibender Blende erhöht und somit die Menschen immer mehr wegretuschiert werden können.

 

 

Wie setze ich einen ND-Filter richtig ein

Anhand der folgenden Tabelle gebe ich dir ziemlich genaue Anhaltspunkte für eine optimale Belichtungszeit mit dem jeweiligen Filter. 

Ermittle deine Belichtungszeit ohne Filter (links in der Tabelle), überlege dir wie lange du belichten möchtest und wähle dann den entsprechenden Filter aus. Erschreckend einfach, probier es aus!

 

Welcher Filter passt auf dein Objektiv

Theoretisch ist es ganz einfach: Der Durchmesser deines Filters muss gleich mit dem Innendurchmesser deines Objektives sein. Diesen kannst du in den häufigsten Fällen auf der Innenseite deines Objektivdeckels ablesen.

 

Möchtest du deine Filter an mehreren Objektiven mit verschiedenen Durchmessern nutzen, musst du natürlich nicht für jedes Objektiv einen neuen kaufen. Hier empfehle ich dir sogenannte Adapterringe.

Finde heraus, welches deiner Objektive den größten Innendurchmesser (in meinem Fall sind es 77mm) hat und kaufe dir dafür die passenden Filter. (ob ND-Filter, Polfilter, ... hier kannst du alles adaptieren, was du normalerweise an dein Objektiv schraubst).

Jedes andere Objektiv mit kleinerem Innengewinde kannst du nun kostengünstig mit deiner Filtersammlung adaptieren und verwenden. Ich nutze die ND-Filterpalette von Haida mit 77mm und bin sehr zufrieden damit.

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Wann und wo nutzt du Neutraldichtefilter in der Fotografie?

Lass es mich wissen und schreibe deine Erfahrungen in die Kommentare!

 

Außerdem freue ich mich über jeden neuen Follower bei Facebook. Hier gibt es regelmäßig Neues zu aktuellen Projekten. Schau vorbei :)

 

Grüße, Tim

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Anna (Donnerstag, 06 Oktober 2016 00:26)

    Toller Beitrag!
    Werde sofort in Erwägung ziehen, mir einen ND Filter für meine Reisen zu kaufen ;) Aber warum hast du dich für das 3.0 entschieden und nicht z.B. für das 2.4 etc... Welchen Unterschied macht das in seinen Vor- und Nachteilen?

  • #2

    XeTi (Donnerstag, 20 Oktober 2016 12:29)

    Hallo Anna, ich benutze eine Filterpalette aus insgesamt 3 verschiedenen Filtern. Einmal 0.9 einmal 1.8 und einmal 3.0. Je höher die Zahl, desto dunkler wird dein Filter, desto länger musst oder kannst du belichten.
    Ich überlege mir wie lange ich belichten möchte und wähle danach den entsprechenden Filter aus.

  • #3

    Garrett Waddell (Freitag, 03 Februar 2017 02:48)


    Hello excellent blog! Does running a blog like this take a great deal of work? I've no expertise in computer programming but I was hoping to start my own blog soon. Anyways, should you have any suggestions or techniques for new blog owners please share. I understand this is off subject but I just had to ask. Kudos!

  • #4

    Nakita Ritz (Samstag, 04 Februar 2017 15:10)


    If you are going for most excellent contents like myself, only pay a quick visit this website all the time as it provides quality contents, thanks

  • #5

    Analisa Ogilvie (Dienstag, 07 Februar 2017 05:13)


    Good answers in return of this difficulty with firm arguments and telling everything on the topic of that.